Upcycling

Upcycling

Eine Jeans ist das Basic-Kleidungsstück und hängt in so gut wie jedem Kleiderschrank. Die hier abgebildete Jeans stammt von mir. Sie ist bereits einige Jahre alt, hat große Löcher, ihre Passform ist nicht mehr zeitgemäß. Viele Menschen haben ebenfalls Kleidungsstücke, die in ihren Schränken liegen, nicht mehr getragen werden und  meist falsch oder unberechtigt entsorgt werden. Eine Jeans komplett zu recyceln ist aktuell leider noch nicht möglich. 

Upcycling bietet eine Lösung. Mit der so genannten „Layering Technik“ habe ich Stoffreste und Stofffetzen in Form gelegt und aufeinander oder übereinander gesteppt, um einen dreidimensionalen Look zu erreichen. Dabei werden die Stoffkanten bewusst ausgefranst. Das Ziel dieser Projektarbeit war, ein reproduzierbares und vor allem tragbares Upcycling-Kleidungsstück zu entwickeln.// von Martyna Meyer

Weitere Projekte