Studienstruktur

Grundlegendes Merkmal dieses Studiengangs ist die starke Projektorientierung. Die Studierenden lernen, komplexe Designaufgaben zu planen, durchzuführen und zu verantworten.

Sie entwickeln anwendungsorientierte als auch experimentelle Lösungen. Ihre fachlichen Kompetenzen vertiefen und erweitern sie in individuellen Gestaltungs-Projekten, sowohl in Einzelarbeit als auch im Team. Spezifische Studieninhalte unterstützen die gestalterische Entwicklung und bieten darüber hinaus Impulse, die das eigene fachliche Profil stärken und ausbilden.

Das Studium umfasst vier thematische Stränge, die in den Gestaltungsprojekten zum Ausdruck kommen und eine optimale Verschränkung von Theorie und Praxis bieten:

  • Designmanagement und Designtransfer
  • Projektentwicklung
  • Projektergänzung
  • Theorie und Methodik

Wie ist das Studium aufgebaut?
Der Masterstudiengang Creative Direction ist als Fernstudiengang im Blended Learning Verfahren konzipiert.

Die Studiengruppen sind klein (ca. 10 bis 15 Studierende), um ein intensives und kommunikatives Arbeiten zu ermöglichen.

An ca. 10 bis 12 Samstagen im Semester finden die Seminare online statt, ergänzt durch Online-Tutorials in den Gestaltungsprojekten.
Die Regelstudienzeit beträgt 5 Semester.

Die Anzahl der zu erwerbenden Credit Points beträgt 120, verteilt auf elf Module im Studiengang. Im Semester finden zwei bis drei Modulprüfungen statt, in der Regel Projektarbeiten mit Präsentation, aber auch Referate und Hausarbeiten.

Modulstruktur herunterladen